Aktuelle Meldungen

Ab sofort erhältlich: Software-Pflegevertrag

Ausschnitt Flyer_Software-Pflegevertrag

Das Rundum-Sorglos-Paket für die digitale Baustelle

Ab sofort erhalten Sie mit dem neuen Software-Pflegevertrag ein Rundum-sorglos-Paket mit zusätzlichen Leistungen rund um Ihre MTS-PILOT-Software. 
mehr Infos >>
 
   

Vermessungsarbeiten vor Baubeginn abschließen

K1600 2017-03-15_Titelfoto_bearbeitet

Bei Kanal- und Erdbauarbeiten für die Open Grid Europe setzt das Bauunternehmen Knoll GmbH aus Haren auf das MTS-NAVI, die 3D-Baggersteuerung des schwäbischen Automatisierungsspezialisten. Vermesser Werner Strotmann überzeugt vor allem dessen einfache Handhabung und die übersichtliche Anzeige: „Unser Baggerfahrer hat bei seinem ersten Test aus dem Stand heraus mit der 3D-Baggersteuerung arbeiten können.“ Aus Vermessersicht ist er froh, sämtliche Vermessungsarbeiten vor Baubeginn abschließen und sich so das tägliche Pendeln zu der weit entfernt gelegenen Baustelle sparen zu können.“ Auch im Hinblick auf die sonstige Amortisierung der Investitionskosten äußert sich Strotmann zufrieden: „denn die haben wir schon mit der Abwicklung der ersten Baustelle durch die erzielte Einsparung rausbekommen.“

mehr Infos >>
 
   

Zeit und Ressourcen sparen

K1600 Ausschnitt_Website

Rund ein Viertel an Zeit sparte sich die Fritz Heidel OHG aus Glött beim Anlegen einer Versickerungsfläche mit Gefälle in unterschiedliche Richtungen. Das rund 10.000 qm umfassende Gelände soll als Lagerflächen für den hauseigenen Bauhof dienen, um hier künftig anstehenden Boden zu Baustoff aufzubereiten. „Dank einer schlagkräftigen Kombi aus MTS-NAVI und MTS-Anbauverdichter konnten wir das zu erstellende Gelände ohne Absteckungen profilgerecht ausheben und schichtweise aufbauen.“ Einen zusätzlichen Zeitvorteil brachte Heidel der Einsatz des MTS-Tiltrotators, mittels dessen sich die für die Entwässerung anzulegenden Rigolen bequem seitenversetzt ausheben ließen. Dank Anbindung ans MTS-NAVI zeigt dieses dabei nicht nur die exakte Position des Baggerlöffels, sondern auch des Aushubwinkels an. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nach knapp 4 Wochen hat Heidels Bautrupp bereits 12.000 Tonnen Schotter nach Vorgabe eingebaut und verdichtet.

mehr Infos >>
 
   

Zeit zum Umdenken

Titel-Polen

MTS baut Vertrieb in Richtung Polen aus

MTS macht einen weiteren Schritt über den deutschsprachigen Tellerrand in Richtung Polen: Gemeinsam mit einem Baumaschinenhändler und einem Tiefbauer aus Bialystok will das Hayinger Maschinenbauunternehmen nun auch der polnischen Bauwirtschaft den Weg in Richtung Automatisierung ebnen. Zum Auftakt der Vertriebspartnerschaft waren die Polen letzte Woche zum Kennenlernen in Hayingen. Beide Seiten sind sich beim Abschied einig: „Wer nachhaltig einen Markt aufbauen will, muss Lösungen verkaufen und nicht nur Maschinen.“ 

mehr Infos >>
 
   

Seite 9 von 52